Tauchsportklub Dresden-Nord e.V.

Dein Tauchverein in Dresden und Umgebung

Kalender anzeigen

 
Faschingstauchen    
Vom Samstag, 9. Februar 2019 -  09:00
Bis Sonntag, 10. Februar 2019 - 11:00
  Aufrufe : 66  
     
 

Wir feiern unter dem Thema

 

In Ammelshain zur Stummfilmzeit wird geswingt mit Heiterkeit!

Hier könnt Ihr die Ausschreibung herunterladen.

Ort TANA Ammelshain
Altenhainer Str. 18
Ammelshain / Naunhof (Sachsen)
04683
http://www.tauchsport-sachsen.de/
 

*Beschreibung Basis und Tauchgewässer: (*alle Angaben unter Vorbehalt)

Der Große Ammelhainer SteinbruchStützpunkt und "Hausriff" des Landestauchsportverbandes Sachsen e.V., aber das Tauchsport- und Naturschutzzentrum Ammelshain (TaNa) steht auch allen anderen Sportfreunden und Nicht-Vereinsmitgliedern offen.

Anfahrt:

über die A14 Leipzig - Richtung Dresden, Abfahrt Klinga. Ammelshain ist nur ca. 3 km von der Autobahn entfernt. Du fährst durchs Dorf und sofort hinter dem Bahnübergang nach rechts in die Altenhainer Straße. Nach wenigen 100 Metern kommt links (kurz vor dem Ortsausgangsschild) ein Hinweis auf das Tauchsportzentrum. Auch wenn es eine verlockende Stelle am Einstieg gibt: Das Parken direkt am Steinbruch ist nicht erlaubt, da es sich um ein Naturschutzgebiet handelt. Der Tauchsportverband bittet dies zu beachten, um unnötigen Ärger mit Anwohnern und Gemeinde zu vermeiden. Das Auto ist also vor dem Tauchsportzentrum abzustellen, von hier sind es dann knappe 100 m Fußweg bis zur Einstiegsstelle.

Die Tauchgenehmigung für Tagesgäste kostet 5,- EUR (2,- für LVS-Mitglieder, also auch für den TDN). 

Unterkünte:

Es gibt hier Mehrbettzimmer, einen Clubraum, eine Küche für Selbstversorger, sowie Zelt- und Wohnmobilstellplätze. Über die aktuellen Preise informiert die Homepage des LTV Sachsen.

Das Tauchgewässer:

Vom Einstieg führt auf der linken Seite die ehemalige Straße des Steinbruchs an der Wand entlang. Der Flachbereich (ca. 2-4 m) ist schön bewachsen und es halten sich dort viele Fische auf. Vorsicht: Zwischen dem Kraut stehen noch die alten Begrenzungspfeiler dieser Straße! Neben der Straße fällt die Wand bis auf 14 m ab, an anderen Stellen sind an der Steilwand sogar 20m Tiefe schnell erreicht. Die Maximaltiefe des Steinbruchs ist mit 29 m angegeben. Zu sehen gibt es ansonsten den üblichen Bergwerkskram, ein versenktes Motorboot (auf ca. 12 m Tiefe, vom Einstieg geradeaus), UW-Plattformen, zwei PKW-Wracks (26 m & 22 m, mit Boje rechts vom Einstieg) und viel, viel Stein. Ausserdem wurde vom Landestauchsportverband auch eine Apnoe-Strecke bzw. Übungsparcours für Höhlentaucher eingerichtet. Diese findet man auf der dem Einstieg gegenüber liegenden Seite. Insgesamt ist es ein wirklich schön zu betauchender Steinbruch: Sichtweiten sind meist sehr ordentlich, viele Fische, schön bewachsen und jede Menge anderes "Zeugs". Viel Spaß!

Tauchsport- und Naturschutzzentrum Ammelshain (TaNa)
Altenhainer Str. - 04683 Naunhof OT Ammelshain
Objektleiterin: Andrea Hanisch, zu erreichen im TaNa direkt unter
Tel./Fax: 034293 - 32625 bzw.
Funk: 0152 - 28661996

Oder über die Geschäftsstelle des LTV Sachsen:

Sportkoordinatorin Idina Schwarz (zuständig im TaNa für Reservierungsanfragen, Belegungsverträge, Koordination):
Tel./Fax :
Funk: 015203 - 467076

Folgende Füllzeiten sind aktuell:

Mo-Do: in der Zeit von 8 bis 16.30 Uhr (bitte vorher anmelden)
Fr: 15 bis 17 Uhr
Sa-So: 11 bis 12 u. 15 bis 17 Uhr

 

 

Mitglieder Login