Tauchsportklub Dresden-Nord e.V.

Dein Tauchverein in Dresden und Umgebung

Sonntag, 29 November 2009 13:12

1. Elbtal-Pokal

geschrieben von Markus
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Elbtal-Pokal 2009
Die Vorbereitung wie immer - fast! Denn der "Elbtal-Pokal" wurde dieses Jahr zum ersten Mal ausgetragen! Und nicht nur der Name des ehemals "Olba-Pokal" genannten Wettkampfes war neu, mit dem neuen Namen fand auch ein kleiner Wechsel in der Organisation statt. Zum ersten Mal stand ich, Markus Laube, nun also vor der Aufgabe, Aufgaben zu verteilen. Auch mal schön. Also los!
Es ist Freitag, der 18.September.2009, und wir treffen uns in der Früh um die Wettkampfstrecke aufzubauen. Die Strecke selbst birgt einige Schwierigkeiten, da manche unserer Punkte unter dem dichten Teppich von Wasserpflanzen verschwunden sind und nicht durch Orientierung, sondern nur durch Ertasten zu finden sind. Doch am Nachmittag steht die Strecke, das Wettkampfgericht hat seinen Pavillon und die ersten Mannschaften treffen ein. Der Wettkampf, zu dem schließlich 43 Wettkämpfer an den Start gehen, kann beginnen.
Samstag, 19.September.2009
Wie bei jeder Premiere geht erstmal etwas schief - und so spielt uns eine Sicherung einen Streich und die Eröffnung verzögert sich. Doch wir wären keine Wettkämpfer, wenn wir nicht auch diese Zeit eingeholt hätten.
Der Wettkampf beginnt mit dem Short-Distance-Race. Unsere Jule schafft hier im Rennen gegen die starke Konkurrenz Platz 3 und besetzt damit in dieser Disziplin als einzige unseres Vereins einen Platz auf dem Siegertreppchen. Der Sieg gehört in dieser Disziplinen B. Viehhäuser (Greiz, wJ), M. Lauschus (Rostock, mJ), L. Reuter (Brandenburg, H) und K. Benk (Rostock, D).
Am Nachmittag steht der M-Kurs auf dem Programm. Doch leider geht es sehr durchwachsen weiter und viele von uns patzen. Einzig Joe und Margarethe erreichen das Ziel - dafür aber mit um so besseren Leistungen. Joe schließt, nachdem er im ersten Teil des Wettkampfjahres nicht an den Wettkämpfen teilnehmen konnte, mit einer Zeit von 8:18 min und 1m Abweichung an seine sehr guten Leistungen des Vorjahres an und Margarethe gelingt es nach hartem Training im Trainingslager von TC Mitte e.V. (besten Dank!) mit einer Zeit von 12:28 min und 1m Abweichung erfolgreich ins Wettkampfgeschehen einzusteigen. Beide erkämpfen sich so Platz 4 in der Pokalwertung. Herzlichen Glückwunsch! Der Sieg beim M-Kurs geht an diesem Tag an A. Hasse (Babelsberg, wJ), J. Lübbe (Rostock, mJ), K. Benk (Rostock, D), D. Preuß (Delitzsch, H), H.-U. Redlich (Werdau, MH) und Heike Reinhold (Greiz, MD).
Die Siegerehrung beendet dann am Abend den Wettkampftag. Im Anschluss daran beehrten uns die "Flanschies" mit einem sehr tollen Konzert vor ihrem Tourbus und sorgten so für einen kulturellen und tanzbaren Rahmen. Vielen Dank an dieser Stelle an die Flanschies (www.flanschrock.de)!
Sonntag, 20.September, 2009
Der letzte Wettkampf für's Wochenende: der 5-Punkte-Kurs und unsere Mannschaft zeigt sich von ihrer starken Seite. Joe, mit einer Zeit von 8:40 min, und Christan, der nur 30 sekunden langsamer war, glänzen an diesem Tag mit sehr guten Zeiten. Auch Margarethe und Jule knüpfen leistungsstark an die Ergebnisse des vorangegangenen Wettkampftages an. Den Sieg erkämpfen sich T.Hasse (Babelsberg, w.J.), M. Lauschus (Rostock, m.J.), H.Preuß (Delitzsch, D), H. Reinhold (Greiz, MD), J. Zeggel (Rostock, H) und F. Reinicke (Werdau, MH).
Nach dem Mittag ist es soweit. Die Siegerehrung wird durchgeführt. Es werden sowohl die Sieger der, in diesem Jahr erstmals durchgeführten, Deutschland-Trophy, der Sachsenwertung und der Pokalwertung geehrt werden. Als Überraschung gelten an diesem Wochenende auch die neuen Schraubenmännchen OT'ler, die als Sonderanfertigung extra für diesen Wettkampf bei Steelman 24 (MJM-Vertriebs GmbH) angefertigt wurden und als Wanderpokale den Elbtal-Pokal nun die nächsten Jahre begleiten sollen. Sie werden an die glücklichen Sieger B.Viehhäuser (Greiz, w.J.), M. Lauschus (Rostock, m.J.), Katharina Benk (Rostock, D) und Lutz Reuter (Brandenburg, H) überreicht. Herzlichsten Glückwunsch!
Mit der Siegerehrung neigt sich gegen 14 Uhr dieser erste Elbtal-Pokal seinem Ende. Ich danke allen Wettkämpfern, Wettkampfrichtern und Helfern, die zum Gelingen dieses Wettkampfes beigetragen haben und freue mich auf nächstes Jahr - selbe Stelle, selbe Welle.
Weiter Bilder vom Grünling gibt es hier.
Markus


Gelesen 2920 mal Letzte Änderung am Montag, 02 Januar 2012 23:57
Mehr in dieser Kategorie: 27. Anton Saefkow Pokal »

Schreibe einen Kommentar

Hier könnt Ihr einen Kommentar zum Artikel schreiben. Mitglieder am besten vorher einloggen. Alle andern Einträge werden erst nach Prüfung veröffentlicht!

Mitglieder Login