Nachrichten unserer Sporttaucher

Klubtauchen

von

Eigentlich war ein Besuch des Steinbruchs „Zur Anne“ bei Wilthen geplant, schlechte Sichtbedingungen ließen uns umdisponieren und ab ging es an die WETRO bei Sproitz.

+
Gesucht und gefunden

von

Der Klubtauchgang im August führte 6 Vereinsmitglieder im Alter zwischen 16 und 60 zum Kulkwitzer See.

+
Bodensee 2021

von

Zu Pfingsten ging es dieses Jahr an den Bodensee. Ein willkommenes Novum für unsere sonst kürzere Vereinsausflüge.

+
Caravan Besichtigung mal anders

von

Dieses mal fanden 6 Taucher u.a. Wohnwagen, Go-Kart und einige Fische unter Wasser.

+
Wiederaufnahme der regelmäßigen Klubtauchgänge

von

Die Klubtauchfahrt im Juni führte 7 Vereinsmitglieder in diesem Jahr in den Kulkwitzer See.

+
Tauchen

von

Diesen Samstag ging es zum Klubtauchen nach langer Zeit mal wieder an die Prelle in Häslich.

+
Tauchen

von

Am Samstag fand das monatliche Clubtauchen im Basaltsteinbruch Alte Goldgrube Wetro bei Quitzdorf am See statt.

+
Clubtauchen

von

Nach langer Corona-Pause fand unser monatliches Clubtauchen endlich wieder statt. Der Cospudener See empfig uns mit gewaltigen Sichtweiten.

+
Clubtauchen

von

Pünktlich zu Beginn des neuen Jahrzehnts trafen wir uns, bei recht bescheidenem Wetter, zum ersten Klubtauchgang 2020 am Copudener See. Die Sicht war trotz fehlender Sonne sehr sehr gut. Wir schätzten 15-20m.

 

+

von

Unsere Rentner-Wandergruppe traf sich am 28. Dezember 2019 zu ihrer letzten Wanderung im Jahr, diesmal am einem Sonnabend, so das auch Angela und Andreas teilnehmen konnten. Vom Stadtzentrum wanderten wir entlang der Elbe nach Cotta.

+
Clubtauchen

von

Auch dieses Jahr sind wir am letzten August-Wochenende wieder nach Löbejün zum Klubtauchen gefahren. Hoffentlich muss es nicht das letzte Mal gewesen sein!

+
Wracktauchen

von

Die diesjährige Wracktour TDN/TCDM brachte uns zur dänischen Insel Bornholm. Um diese kleine Insel herum befinden sich unzählige Wracks mit Highlights wie der Fu Shan Hai, der Affaire und einem U-Boot.

+
Clubtauchen

von

Fast 20 Taucher waren vom 25. bis 27. August in Löbejün zum Klubtauchen. Das Wetter war mit reichlich 20 Grad und viel Sonnenschein perfekt.

+
Wracktauchen

von

Trotz einer langwierigen Organisationsphase, die von Absagen geplagt war, konnte unsere Tauchtour wie geplant stattfinden.

+
Wracktauchen

von

Am Freitag war es soweit. Unserer mit Spannung erwarteten Wracktauchtour in der westlichen Ostsee stand nichts im Wege!

+
Clubtauchen

von

Das Wetter konnte nicht wärmer sein – das Wasser war herrlich warm – die Sicht war mit 15 – 20 m wirklich schon heldenhaft – die Dinos wie immer gut drauf. So hatten Holger und Timo, Angela und Jürgen sowie Alvaro und Lutz sehr schöne Tauchgänge.

+
Clubtauchen

von

Meinem Aufruf zum Klubtauchen folgte spontan: der Christian. Wir trafen uns bei sonnigem Wetter gegen 10 Uhr auf der Tauchbasis vom Tauchtreff Dresden.

+
Clubtauchen

von

Ein tolles Taucherlebnis erwartete uns im August in Löbejün. Uli hatte schönes Wetter bestellt. Naja das hat nicht zu jeder Tageszeit funktioniert. Dennoch war es weitestgehend trocken geblieben.

+
Clubtauchen

von

Unser Klubtauchen fand heute bei subtropischen 32 Grad an der Horka statt. Wir bauten einen Pavillon und einen div. Schutz auf, welcher uns vor der prallen Sonne schützte.

+
Clubtauchen

von

Der See in Nebel gehüllt, so präsentierte sich das Tauchgewässer in Nentmannsdorf, zu unserem monatlichen Klubtauchen im November. Dabei waren 7 Leute und davon 4 Taucher.

 

+
Clubtauchen

von

Am 31.07. 2013 machten wir uns auf den Weg nach Nentmannsdorf. Wir hatten uns vorgenommen bei einem Nachtauchgang die seltenen Edelkrebse zu suchen. Vom Ufer aus sahen wir viele kleine Fische an der Oberfläche.

+
Clubtauchen

von

Unser Klubtauchen im August, ausgerufen von Anja und Grünling fand im Reisenstein bei Meißen statt.

+
Clubtauchen

von

Wir waren am Samstag zu unserem Klubtauchgang in Senftenberg unterwegs. Wir genossen das schöne sommerliche Wetter auf der Tauchbasis der Dinos.

+
Clubtauchen

von

Sieben kälteresistente Taucher begaben sich am 16.03.13 unter das dünne Eis (1...2 cm) der kleinen Kiesgrube in Leuben.

+